LCV Tanzcorps Junioren

2013 überreichte Simone Jung nach jahrelanger Tätigkeit Karina Rossol die Leitung der LCV Junioren. Ein Jahr später holte sie sich Madeleine Blum als Verstärkung an ihre Seite.

Zehn Mädchen im Alter von 12-15 Jahren trainieren einmal die Woche, um in der Faschingszeit an verschiedenen Auftritten und Turnieren ihr Tanzbein zu schwingen.

2014 erworben sie sich bei der Hessenmeisterschaft beim MSVH den Titel der „Hessen Meister“ in ihrer Kategorie und räumten erfolgreich den 1. Platz ab. Damit haben sie sich für die Deutsche Meisterschaft im nächsten Jahr qualifiziert.

Nach all den Jahren verfolgen sie auch heute noch ihre Ziele mit viel Spaß und Freude.

 

 

 

 

LCV Tanzcorps Junioren 2010

 

Nach längerer
Pause wurden die Junioren des LCV 1994 von Christel Gach zu neuem Leben erweckt. 

Nur 1 Jahr später übernahm Michaela Wagner die Leitung der Gruppe und heute tanzen sie sich von Auftritt zu Auftritt.

15 Mädchen im Alter von 9 – 13 Jahren trainieren 1 x die Woche, um bei verschiedenen Auftritten und Turnieren ihr Bestes zu geben.

So holten sie sich zum Beispiel 1999 bei der Westerwald-Meisterschaft KCSK den 2. Platz in ihrer Kategorie. Aber, daß die Mädchen nicht nur tänzerisch, sondern auch äußerlich zu bewundern sind, bewiesen sie 1999 als sie den 1. Preis für das schönste Marschtanzkostüm bei der 12. Neuwieder Stadtmeisterschaft überreicht bekamen. 

Ihrer Leistung nach zu urteilen, sollte man meinen, es würde im Training nur tierisch ernst zugehen. Doch dem ist nicht so. Mit verschiedenen Spielen wird der Spaß der Mädchen beim Tanzen im Vordergrund gehalten.

Spaß ist auch ein guter Begriff, wenn es um das Schminken vor Auftritten geht. Denn da freuen sich die Mädels immer am meisten drauf *g*.  Kleine Unstimmigkeiten zwischen der Trainerin und der Gruppe ändern aber nichts daran,
daß die Mädchen -trotz guter Bräune- *fg* immer gut aussehen.

Ich hoffe, daß wir weiterhin so viel Spaß haben werden, und bedanke mich bei meinen Mädels für das gute Training und die Auftritte sowie beim Vorstand für die gute Unterstützung und bei allen Helfern.
Michaela Wagner

Kommentieren

*